22 sangesfreudige Männer gründeten 1881 einen Verein, um in „Concerten zu Wohlthätigkeitszwecken“ Volkslieder und Kompositionen von Felix Mendelssohn-Bartholdy, Carl-Maria von Weber, Friedrich Silcher und anderen Komponisten aufzuführen.

CD BookletAnfang 2009 übernahm der Sänger und Gesangspädagoge Reinhart Gröschel den Chorleiterstab als 20. Liedmeister des Männerchores Dresden-Striesen e.V.

Unter seiner Leitung hat der Chor das erste Mal in seiner langen Geschichte im November 2012 eine CD eingesungen. Sie ist seit Ostern 2013 bei allen Auftritten zu erwerben. Sollte Ihnen ein Besuch leider nicht möglich sein, so nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf. Einige Kostproben finden Sie bei den Hörproben.

In unseren Konzerten erklingen sowohl traditionelle deutsche Lieder als auch Madrigale, Motetten, internationales Liedgut sowie Scherz- und Tanzlieder aus vier Jahrhunderten bis zur Gegenwart.

Auch Traditionskonzerte zu Pfingsten am Fichteturm Dresden-Plauen, in Pillnitz zum Elbhangfest, bei Parksingen und in der Trinitatiskirchruine Dresden-Johannstadt sind immer wieder neue Herausforderungen.

Dem Gründungsanspruch des Vereins, für Wohltätigkeitszwecke zu singen, wird der Chor bei Auftritten in Pflegeheimen, Krankenhäusern und Seniorenveranstaltungen auch heute noch gerecht. Weitere Informationen hierzu finden Sie bei unseren nächsten Auftritten und unter Presse.

Carl-Friedrich-Zelter-Medaille
verliehen 1998 zum 117-Jährigen Bestehen
zelter_medaille

Sangesfreudige Männer sind jederzeit herzlich willkommen.
Wir proben dienstags 19:00 bis 21:00 Uhr in der Aula des Hans-Erlwein-Gymnasiums, Eibenstocker Str. 30.